TU Berlin

Servicebereich FamilienbüroSie erreichen uns telefonisch unter 030 - 314 25693 (Mo-Fr, 9:00-14:30 Uhr) oder per Mail familienbuero@zuv.tu-berlin.de. Weitere Infos finden Sie hier

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

So erreichen Sie uns

Lupe

Auch der Servicebereich Familienbüro ist derzeit gefragt, den Schutz anderer durch eine Minimierung von Ansteckungsmöglichkeiten mit dem Coronavirus zu gewährleisten. Aus diesem Grund finden Beratungen derzeit nur telefonisch und per E-Mail statt.  

Unsere Kontaktdaten:

  • Sie erreichen uns zur Zeit telefonisch: 030 - 314 25693

Unsere Servicezeiten sind Montag - Freitag von 9:00-14:30 Uhr.

Vom 21.12.2020 - 31.01.2021 gelten unsere eingeschränkten Sprechzeiten: Dienstag 9:00 - 12:00 Uhr und Mittwoch 13:00 - 15:00 Uhr.

Sollten Sie uns nicht unmittelbar erreichen, melden wir uns innerhalb der Servicezeiten zurück.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der Zeit vom 21.12.2020 - 17.01.2021 kurzfristige Antworten nicht wie gewohnt gewährleisten können. 

  • Weiterhin erhalten sie Hinweise, Tipps und Informationen auch über unsere Facebookseite (TU Berlin - Campus und Familie).

Die TU Berlin bietet zusätzlich bis auf Weiteres für alle Mitarbeiter*innen ein Krisen-Telefon zur psycho-sozialen Beratung in der Pandemiezeit an. Das Krisen-Telefon ist erreichbar montags und donnerstags: 10 bis 14 Uhr. Die Beratungs-Hotline erreichen Sie unter030 314-73946.

Notfallnummern

Der Anstieg an Nachrichten zum Thema häusliche Gewalt haben gezeigt, dass die  Ausgangsbeschränkungen die Situation für viele Betroffene verschärft haben. Bei verschiedensten Hilfetelefonnummern können von Gewalt Betroffene - ganz gleich, ob die Gewalterfahrung in der Vergangenheit oder Gegenwart liegt - sich Hilfe holen, sich jemandem anvertrauen und Fragen zum Thema stellen. Darüber hinaus können sich auch Menschen aus dem sozialen Umfeld der betroffenen Person jederzeit an die Nummern wenden. Das können Familienangehörige, Nachbarn, Freundinnen und Freunde oder Bekannte sein, die den Frauen oder Männern helfen wollen, die Opfer von Gewalt geworden sind, und Hinweise zum Umgang mit Gewaltbetroffenen benötigen. Über Gewalterfahrungen sprechen ist auch im Nachhinein für die Verarbeitung wichtig.

Viele Beratungsstellen sind auch via Chat oder E-Mail erreichbar. 

 

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe