direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die Jury

Die Jury des Wettbewerbs "Fair für Familie" setzt sich aus folgenden Personen zusammen:


Prof. Dr. Ulrike Gutheil

"Vereinbarkeit von Familie und Studium bzw. Beruf bedeutet für mich, dass die TU als familiengerechte/r Universität/ Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Köpfe der Wissenschaft und Verwaltung punktet."

(Kanzlerin der TU Berlin und Projektleiterin des „audit familiengerechte hochschule“, eine erwachsene Tochter)

 

Prof. Dr.-Ing. Julia Kowal:

"Familie und Beruf vereinbaren heißt für mich immer wieder improvisieren, aber auch eine Garantie, dass beides nie langweilig wird."

(Professorin der Fakultät IV, Fachgebiet Elektrische Energiespeichertechnik, verheiratet, zwei Kinder 2 und 5 Jahre alt)

 

Prof. Dr. rer. nat. Roland Lauster

(Professor, Fakultät III, Institut für Biotechnologie, Fachgebiet Medizinische Biotechnologie)

 

Dr. Martin Heitmann:

"Vereinbarkeit von Familie und Beruf bedeutet für mich ein vertrauensbasiertes und ergebnisorientiertes Arbeitsverhältnis, welches es mir problemlos ermöglicht, Arztbesuche mit meinen Kindern wahrzunehmen, während mein Arbeitgeber sich angesichts flexibler Arbeitszeiten aber auch darauf verlassen kann, dass er alle erforderlichen Ergebnisse erhält. Es ist halt ein erprobtes Geben und Nehmen."

(WiMi, Fakultät VII Wirtschaft und Management, Fachgebiet für Strategische Führung und Globales Management, Koordinator Bachelorstudiengang "Nachaltiges Management)

 

Christian Schröder

"Vereinbarkeit von Familie und Studium/ Beruf bedeutet für mich, eine zeitliche Herausforderung, die sich immer lohnt und gar nicht so schwer ist, wie man manchmal denkt. Außerdem gibt uns die TU durch viele Angebote die Möglichkeit, Zeit als Familie zu verbringen."

(ehem. Studierender der TU, WiMi, Leiter des Orientierungsstudiums MINTgrün, Vorsitzender der Kommission für Lehre und Studium, freiwilliger Helfer im Technischen Hilfswek, verheiratet, drei Kinder 1, 7 und 11 Jahre alt)

 

Hannah Nagl

"Für mich bedeutet Vereinbarkeit von Familie und Studium Freiheit, weil ich sogar mit fünf Kindern meine eigenen Interessen und meine persönliche Weiterentwicklung verfolgen kann. Das ist ein enormer Gewinn an Lebensqualität."

(Masterstudentin der Stadt und Regionalplanung, Fakultät VI, verheiratet, fünf Kinder 17,8,8,3 und 3 Jahre, schreibt derzeit ihre Masterarbeit)

     

    Jasmin Noack

    "TU und Familie passt gut zusammen, weil einem als Student die Vereinbarkeit von Familie und Studium erleichtert wird wie z.B. durch die flexible Kinderbetreuung und die schönen Aufenthaltsräume (Familienzimmer). Auch die Unterstützung der Professoren ist einfach klasse."

    (Studierende, Fakultät VII, Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, verheiratet, eine Tochter 1 1/2 Jahre alt)

     

    Soheila Hümmer

    "TU und Familie passt gut zusammen, weil die TU viele Möglichkeiten bietet beides gut zu vereinbaren. Mir als Personalrätin ist es wichtig, alle Beschäftigten zu unterstützen, Ihren eigenen individuellen Lebensstandart zu leben.“

    (Personalrätin, Sonstige Mitarbeiterin, Fakultät II, Institut für Optik und Atomare Physik, zwei erwachsene Töchter)

    Zusatzinformationen / Extras

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

    Kontakt Familienbüro

    Diana Erbach
    Hauptgebäude (Altbau)
    Raum H 1111
    Tel.: (030) 314-27613

    Webseite

    Carola Machnik
    Hauptgebäude (Altbau)
    Raum H 1110A
    Tel.: (030)314 23332
    Fax: (030) 314- 29861

    Webseite
    Sprechstunde
    Dienstag
    10.00 - 12.00 Uhr