direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bring Your Kids Day

Lupe

Art des Angebots: Ein einzelner Ferientag, an dem alle TU Eltern ihre Schulkinder mit in die Universität bringen können, um diesen zu überbrücken. Er fand am 24.05.2017 erstmalig als "Family Day" statt. Träger ist das Familienbüro der TUB.

Gründungsstory: Woher stammte die Idee?
Die Idee zum Family Day hatte Charlotte Reinisch, Mitarbeiterin der Zentralen Frauenbeauftragten, beim Wettbewerb „Fair für Familie“ im Jahr 2016 eingereicht. Sie gewann zusammen mit zwei anderen Konzepten für Ferienbetreuung. Die Jury interpretierte dies als einen deutlichen Hinweis für die Notwendigkeit solcher Maßnahmen. 2017 wurde der „Family Day“ mit dem Preisgeld erstmalig umgesetzt.

Vorteile für Beschäftigte und Studierende:
Die Grundidee ist, dass TU-Eltern ihre schulpflichtigen Kinder an diesem einzelnen Ferientag ganz offiziell mit an den Arbeitsplatz bzw. Studienort bringen dürfen. Oft hat an solchen einzelnen Tagen der Hort zu, aber es ist den Eltern nicht möglich frei zu nehmen bzw. mitten im Semester Veranstaltungen ausfallen zu lassen. Mit dem „Bring Your Kids Day“ wollen wir die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie fördern! Das steigert die Motivation, macht den Kindern Spaß und fördert sogar noch den Nachwuchs, wenn dieser sich für die TU begeistert! Ein begleitendes Programm ermöglicht den Eltern, stundenweise konzentriert arbeiten zu können.

Besonderheiten des Angebots:
Das begleitende Rahmenprogramm bietet Ausflüge und Workshops an, wie die Zoo-Rallye, den Roberta-Workshop, Experimente im Schüler_innenlabor und der Glasbläserei oder das Book Caching – für jeden Geschmack ist etwas dabei und viele TU-Bereiche haben sich engagiert, um den Kids ein tolles Programm zu bieten.

Gibt es eine Zukunftsvision für das Projekt?
Wir möchten den „Bring Your Kids Day“ gerne verstetigen und konzeptionell weiterentwickeln. Die Vision ist, dass wir dann einen Vormittags- und einen Nachmittagsblock als Betreuungsoption anbieten in Zusammenarbeit mit einer Fakultät im Schwerpunkt. So können wir organisatorisch alle Bedürfnisse von studierenden, vollzeit- und teilzeitbeschäftigten TU-Eltern gleichermaßen abdecken, denn die Präsenzzeiten sind doch sehr unterschiedlich.

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt Familienbüro

Diana Erbach
Hauptgebäude (Altbau)
Raum H 1111, Bereich 1 K
Tel.: (030) 314-27613

Webseite